Topic: Zentrierbohrungen

Zentrierbohrungen
Hallo,

da ich als Gelegenheitsbastler über keinen Spannrahmen verfüge, möchte ich gerne auf meiner Leiterplatte und auf der Schablone Zentrierbohrungen vorsehen. Mit Hilfe dieser Bohrungen ließe sich Board und Schablone zur Deckung bringen.
Wie müssen die Angaben aussehen, damit Sie das fertigen können?
Ich verwende P-CAD. Meine Idee wäre, ein "mounting hole" auf dem board zu platzieren und die entsprechende Position auf den Layern "Top Paste" und "Bot Paste" zu kennzeichnen. Wäre das ausreichend?

Im Voraus danke für Ihre Infos
Bernd
09/27/2014 12:38:17
Wilkens
Zentrierbohrungen
Hallo Bernd,

prinzipiell eine sehr gute Idee und auch umsetzbar.
Trotzdem möchten wir gerne auf ein paar Schwierigkeiten bei diesem System hinweisen.

Verbleibende Zentrierstifte in der Leiterplatte und der Stencil sind beim Rakeln eher hinderlich, diese in einem Rahmen anzulegen wäre hilfreicher.
Nach erfolgter Zentrierung wird bei Entnahme der Stifte Öffnungen frei, in der das Lot gerakelt werden kann.
Produktionstechnische Toleranzen (Werkzeug der Bohrung - http://www.pcb-specification.com/de - Bohrertabelle) müssen mit einkalkuliert werden.

Dennoch ist es prinzipiell machbar diese Zentrierbohrungen mit einzubringen. Bestens legen Sie diese in Ihren Pastendaten, als Rectangle-Pad an. In dem Feld spezielle Instruktionen kann man diese Anlage nochmals erwähnen.

Ihr PCB-POOL Service Team
10/01/2014 08:01:52
PCB-POOL (R)  Service Team
Answers